Samstag, 30. Juni 2007

SEHEN

So, ich bin wieder einen Tag zu Hause und morgen folgt dann endlich der Umzug! Und dann bin ich auch hoffentlich wieder täglich online (Freizeit ohne Internet ist so ungewöhnlich;-)!

Mein Beitrag zu Just1word hat mir diesesmal extrem viel Spaß gemacht. Erstmal fand ich das Wort SEHEN so vielfältig und gleichzeitig sehr schwierig, und dann kam mir die Verbindung zu Sehenswürdigkeiten in den Kopf. Und Layouts über meinen Schatz machen immer besonders viel Spaß - grade, wenn ich so ein Foto habe - mit diesem tollen breiten Grinsen:-)!!

Sonntag, 24. Juni 2007

La Boca in Buenos Aires

Mein Layout zum Wort "Kunterbunt". Das Thema konnte ich einfach nicht so an mir vorbei gehen lassen:-)! Ich könnte dazu wahrscheinlich auch noch hunderte Layouts mehr machen, aber kann ich ja auch!


Das Journaling kann man vielleicht nicht so gut lesen (das Foto ist halt auch nicht so super...). "Bunte Häuser in La Boca - Buenos Aires. Bunte Häuser und ich bin glücklich! Alles was BUNT ist, macht mich fröhlich und zaubert ein Lächeln auf mein Gesicht:-)!"
So jetzt sollte ich langsam ins Bett, morgen um vier Uhr geht mein Zug. Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!!

Blitzi

Hier ist das Layout, dass ich im Hotel angefangen habe und mit Elsies Hilfe fertig geworden ist (Diese fabric papers sind soo wunderschön!).

Mittlerweile hat mein kleiner roter Blitz schon über 223.000km - so ein treuer Freund:-)!

Gestern hab ich dann noch dieses Album von Jennifer Pebbles entdeckt - WOW! Sie ist neues Garden Girl bei Two Peas...(noch mehr links gefällig *g*?)

Samstag, 23. Juni 2007

Hallo Welt Teil II

Ich habe eine tolle, anstrengende, spannende, lehrreiche und…naja…ungewöhnliche Woche hinter mir. Mein Praktikum hat angefangen und ich hab eine Woche im Hotel gelebt (mit sündhaft teurem Internet...)! Ich habs mir schöner vorgestellt, aber es ist einfach ungewohnt irgendwo hinzukommen, nach der Arbeit, wo niemand wartet, nicht mal meine „Sachen“ - und wo ich morgens ein leckeres Frühstück bekomme:-) (eindeutig größter Pluspunkt!). Jedenfalls erwartet mich nächste Woche noch mal dasselbe, und dann ziehe ich in eine vier Männer WG – HA!
Münster ist echt eine schöne Stadt, auch wenn sie nach acht Uhr leicht ausgestorben wirkt. Ich bin mir sicher, wir werden uns noch mehr anfreunden!
Um nicht ganz allein zu sein, hab ich mir natürlich ein Scrap-Überlebenspaket gepackt, aber ich war meistens zu geschafft und wollte einfach nur essen und nix machen;-)! Etwas ist aber doch so fast entstanden (Foto folgt).

Und es wird ja fast zur Tradition, dass mich immer tolle Pakete erwarten, wenn ich nach Hause komme (Ich gebs zu, ich trage eine gewisse Mitschuld...*g*):

ELSIE ist bei mir!!!

Ich komm gerne nach Hause:-)!

Freitag, 15. Juni 2007

Just 1 Word - FAMILIE

Ich bin so stolz, dass ich im Team von Just1Word bin! Heute gibts meine erste Teilnahme, ich war ja vorher verhindert.



Es ist leider wirklich so, wir sind nie alle zusammen, deswegen habe ich auch kein Foto gefunden, aber so ist das nunmal...Die Labels von Nadine sind so klasse! Ich hab sie auf ein Transparency gedruckt und rauf aufs Layout!

Und wo ich schon bei meiner Familie bin; ich darf verkünden: seit gestern bin ich glückliche dreifache Tante:-)! Mein dritter Neffe hat das Licht der Welt erblickt! Ich bin so stolz, alles gesund und munter! Ich hoffe ich kann ihn bald besuchen!

Donnerstag, 14. Juni 2007

Ich will Mee(h)r sehen!

Ich bin endlich zum scrappen gekommen:-)!


Das macht Spaß, bei dem schönen Wetter über Urlaub zu scrappen! In Argentinien sind wir leider nicht so richtig ans Meer gekommen, nur kurz in Buenos Aires, deswegen dieses Sehnsuchtslayout;-)!
Und morgen gibts meinen Einstand bei Just1Word!

Mittwoch, 13. Juni 2007

Mein Header!

Mein erstes mehr oder weniger "gescrapptes" Etwas seitdem ich wieder hier bin war der Header...Leider bin ich noch nicht so wirklich bewandert in Photoshop, um ihn etwas besser auszuschneiden...aber ich wollte jetzt etwas Buntes:-)!

Ansonsten bin ich gerade etwas in Zeitnot. Heute hat sich ergeben, dass mein Praktikum nicht erst am 2. Juli beginnt, sondern schon am nächsten Montag. Das bringt natürlich alles etwas durcheinander und ich muss schnell einen kleinen Umzug organisieren. ABER heute abend ist scrappen angesagt!

Montag, 11. Juni 2007

Wieder DA!

Ich bin gut angekommen:-)! Aber was für ein Flug! In Cordoba hieß es plötzlich, dass in Buenos Aires seit einigen Tagen beide Flughäfen sehr große Probleme hätten, weil es so neblig ist. Und niemand konnte mir sagen, wann ich denn nach Buenos Aires fliegen kann, um meinen Flug zu bekommen (von einer anderen Fluggesellschaft...). Das war Nervenkitzel;-)! Aber ich hatte wohl einen Glückstag (bestimmt die ausgleichende Gerechtigkeit dafür, dass ich Swen da lassen musste) und es hat alles gerade so gepasst.

Meine Eltern haben mich dann schon in Berlin abgeholt, bei 32 Grad! Das war schon sehr genial! In Argentinien wurden es höchstens mal 20 Grad...

Und das lag bei meiner Ankunft in meinem Zimmer:

Uaah, ich hab das scrappen wirklich vermisst! Und ich bin DRIN in der SAZ:-)!

Samstag, 9. Juni 2007

Auf in die Heimat

Morgen früh gehts los. Ich bin wieder so um die 26 Stunden unterwegs, Cordoba-Buenos Aires-Sao Paulo-München-Berlin *puuh*.

Aber Sao Paulo sieht früh morgens von oben so aus:


Ein Traum, oder??? Und ausserdem mag ich fliegen, das Essen ist meistens lecker und ich kann lesen und Filme gucken und werde betuttelt:-)!
Wir haben gleich mein Abschiedsessen, in dem Restaurant, in dem wir auch am ersten Abend waren, wird dieses mal wohl anders...Ach Mensch, dann sinds wieder sechs Monate bis wir uns wieder sehen!

Also, bis morgen Mum & Papps!

Donnerstag, 7. Juni 2007

Mein BLOG

Hier ist er also, mein BLOG:-)!
Das ist ja schon sehr spannend! Ich weiß, hier muss noch einiges gemacht werden, aber ich geb mein Bestes!

Ich bin noch in Argentinien, in zwei Tagen gehts aber schon wieder nach Deutschland. Der Reisebericht folgt natürlich. Aber, eigentlich freu ich mich auch sehr auf zu Hause, schließlich erwartet mich eine Menge. Nicht nur meine Familie (und das ist ja schon ne Menge) und meine Scrapsachen (sechs Wochen ohne scrappen!), sondern auch "die Arbeitswelt". Ich bin schon sehr gespannt!
Nichtsdestotrotz habe ich hier eine wunderschöne Zeit mit Swen und unheimlich viel gesehen! Zum Beispiel die Wasserfälle in Iguazu:
Hallo Welt.