Sonntag, 29. Juni 2014

Chilaxen / Chillaxen?!

Kennt ihr schon "Chilaxen" (oder chillaxen - keine Ahnung) ?? Wahrscheinlich und ich lebe hinterm Mond, aber ich kenne das noch nicht so lange ;-). Das ist ja eine Zusammensetzung aus Relaxen und Chillen - also doppelt-gemoppeltes Ausruhen. Klingt cool, oder :-). Jedenfalls haben wir genau das auch an einem Samstag im Mai auf unserem kleinen aufblasbaren Kajak in Berlin-Köpenick gemacht.


Ugg, ich seh grad ich hab das Datum auf dem Layout vergessen - das ist mir ja noch nie passiert! Wird noch nachgeholt.


Für das Layout habe ich endlich mal diese schicken silbernen Pailletten (also ich würd sie so bezeichnen ;-) benutzt. Und Pailletten in Sternchen-Form (ich liebe Sterne, falls das noch nicht aufgefallen ist ;-). Nina hat gerade eine tolle Challenge zu Pailletten, da versuch ich mal mein Glück.

For the layout I finally used those cute silver "sequins" (at least I would call them like this ;-). And sequins which are shaped like stars (which I really love). Currently Nina has this cool challenge regarding sequins going on so maybe I'm lucky :-).

So, dann mal fröhliches chilaxen an alle :-)!

Shopping Tour

Irgendwie hatte ich lange Zeit keine Lust zu bloggen. Ich wollte in meiner Freizeit nur scrappen (ok und WM schauen und baden gehen und und und) und nicht auch noch fotografieren und Fotos bearbeiten usw. Aber ich weiß ja, dass es eigentlich auch Spaß macht :-). Deswegen habe ich mich jetzt endlich mal wieder aufgerafft. Ein bisschen ungemütliches Wetter und ein unglaublicher Muskelkater von unserer gestrigen Fahrrad-Tour (gefühlt war das mind. die halbe Tour de France!) tun nun ihr übriges und ich sitz einfach am PC und schreibe :-).
Euch gehts doch bestimmt manchmal genau so, oder?

Das Layout, das ich heute zeige, ist nach einem Scrap-Rezept der HappyScrappyFriends entstanden. Die haben jetzt nämlich auch einen Blog und nach so einem Rezept habe ich auch noch nie gescrappt, da dachte ich, das wär doch was :-).

Das Rezept hat die folgenden "Zutaten" vorgegeben:

1. Verwendet PP [pattern paper] als Grundlage
2. verwendet mind. eine 3 x 4 Karte ( PL oder selber gemacht)
3. verwendet eine Mask (gesprüht oder gematscht )
4. Vellum verwenden
5. Stempeln!!!

Und das ist nun daraus geworden:




Wenn ich das so sagen darf - es gefällt mir total gut :-). Schön bunt und der Tag, den ich auf dem Layout festgehalten habe, war eben auch besonders schön.

Ach und wer das Vellum aus dem Rezept sucht - das habe ich hinter die ausgeschnibbelten Buchstaben gelegt und dann noch mit einem PP hinterlegt.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen gemütlichen Sonntag!